Sonntag, 27.05.2018
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



Hochzeitsplaner

Hochzeitsplaner

Ratgeber Hochzeit

Ratgeber Hochzeit

Bündnis

Bündnis

virtuelles Rathaus

virtuelles Rathaus



Standesamt

Standesamt Adelebsen


Beurkundung von Geburten, Trauungen und Sterbefällen

Das Standesamt beurkundet den Personenstand und nimmt Eheschließungen (Trauungen) vor. Zur Personenstandsbeurkundung gehören die Eintragung von Geburten, Eheschließungen und Sterbefällen in die Personenstandsbücher (Geburtenregister, Eheregister, Sterberegister) und das Vermerken von Änderungen des Personenstandes oder des Namens. Aus den geführten Personenstandsregistern werden Urkunden ausgestellt.
 

Das Standesamt nimmt auch den Kirchenaustritt entgegen und beurkundet ihn.



Urkunden online beantragen!

An Sonn- und Feiertagen finden keine Trauungen statt.

 

 

Sie können gewiss sein, dass man Sie hier ganz persönlich betreut und auf Ihre Wünsche eingeht. Ob Sie einen Sektempfang planen oder besondere musikalische Wünsche zu Ihrer Trauungszeremonie haben, sprechen Sie mit den freundlichen Standesbeamtinnen, sie werden Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Logo

 

 

 

 

 

Heiraten in Adelebsen

 

 

 

 

 

 

Prospekt Standesamt Teil 1

 

Prospekt Standesamt Teil 2


Hier finden Sie die Datei noch einmal als pdf-Datei zum Herunterladen und ausdrucken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wahl der Hochzeitslocation

 

Wahl der Hochzeitslocation

 

Wahl der Hochzeitslocation

 

Wahl der Hochzeitslocation




Und hier noch einmal zum Ausdrucken als pdf-Datei

 

 

 

 

 

 

Eheschließungstermine

 


Trauzimmer des Standesamtes im Rathaus des Flecken Adelebsen
Eheschließungen im Trauzimmer des Rathaus sind jederzeit -während der allgemeinen Öffnungszeiten des Standesamtes - nach vorheriger Absprache mit der Standesbeamtin möglich.

Es besteht die Möglichkeit, Termine vorab reservieren zu lassen.
Eine verbindliche Terminzusage ist aber erst nach der Anmeldung der Eheschließung möglich.
Die Anmeldung zur Eheschließung darf jedoch am Eheschließungstag nicht länger als 6 Monate zurückliegen. Um den gewünschten (evtl. vorab reservierten Termin) für die Trauung auch verbindlich zu erhalten, ist es daher empfehlenswert, die Anmeldung rechtzeitig – unter Beachtung der vorgenannten Frist – vorzunehmen.


Wir sind für Sie da:

Montag-Freitag: 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Montagnachmittag: nach Terminabsprache
Dienstag: 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag: 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr




Hochzeitstage und ihre Bedeutung

 

 

 

 



Druckversion anzeigen