Sonntag, 25.06.2017
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



virtuelles Rathaus

virtuelles Rathaus

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

Kinderbetreuung

Kinderhände
Der Flecken Adelebsen bietet vielfältige Angebote zur Kinderbetreuung an.

Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Angeboten

VEV Adelebsen

VEV Adelebsen

Notdienst

Notdienst

Bündnis

Bündnis

InGA Adelebsen

InGA Adelebsen

INAVO


Wiki Göttingen

Wiki Göttingen

Polizeidirektion Göttingen

Polizeidirektion Göttingen



Adelebsen bekommt eine Ganztagsschule

Bericht des Bürgermeisters

In der letzten Zeit werde ich häufig wegen unserer Grundschule angesprochen. Die dort erfragten Themen möchte ich gern öffentlich machen.

Der Rat der Gemeinde hat am 09.02.2017 beschlossen, die Grundschule in eine offene Ganztagsschule umzuwandeln. Bis zum 01.12.2017 muss nun ein Antrag bei der Schulbehörde durch unsere Grundschule eingereicht werden. Das Konzept der offenen Ganztagsschule sieht vor, dass die Schulkinder bis 15.30 Uhr kostenfrei betreut werden. Es findet aber kein Unterricht in den Nachmittagsstunden statt. Dies ist nur bei den gebundenen Ganztagsschulen der Fall.


Es ist also weiterhin für die Kinder möglich, die Schule nach dem Unterricht zu verlassen. Wahlweise kann auch die verlässliche Grundschule angewählt werden. Die Betreuung geht dann bis 13 Uhr, auch wenn kein Unterricht mehr stattfindet. Dies ist bereits jetzt schon Bestandteil der Beschulung. Anschließend können die Kinder im Ganztag bleiben. Hierfür haben sie dann auch die Möglichkeit Mittagessen einzunehmen. Der Ganztag wird voraussichtlich von Montag bis Donnerstag angeboten.

Der Rat der Gemeinde hat auch Gelder im Haushalt eingestellt. Es wird ein Anbau erfolgen, in dem man das Mittagessen einnehmen kann. Dieser Raum soll aber multifunktional ausgestaltet werden. So könnten dort auch Veranstaltungen stattfinden. Auch das Mehrgenerationenzentrum wird einen Platz in der Grundschule finden. Die Idee eines Bürgerzentrums konnte aus verschiedenen Gründen nicht in der ehemaligen Haupt- und Realschule realisiert werden. Daher besteht das Bestreben, den ermittelten Bedarf weitestgehend in der Grundschule unter zu bringen.
In einem weiteren Schritt soll sodann die gesetzlich vorgeschriebene Inklusion umgesetzt werden. Bis 2018 sollen alle Schulen entsprechend umgerüstet werden. Dies hat einen erheblichen Umbau zur Folge. Bei einem derart umfangreichen Umbau sind alle gesetzlichen Neuerungen mit umzusetzen, da der Bestandschutz erlischt. Folgerichtig muss die neue Energieeinsparverordnung auch erfüllt werden. In der Folge sind dies geschätzte Gesamtkosten in Höhe von ca. 2 Mio.

Der Auftrag zur Planung dieses Projektes wurde im September 2016 erteilt. Die Ideensammlung für die bauliche Hülle kann als abgeschlossen betrachtet werden. In der Sitzung des Verwaltungsausschusses am 16.03.2017 werden daher die Bauanträge zur endgültigen Abstimmung gebracht. Liegt eine Genehmigung vor, kann mit dem Rohbau begonnen werden.

Die Eröffnung der Ganztagsschule ist für den 01.08.2018 geplant.